experience

Schulung

Incoterms®

Die “International Commercial Terms” sind global anerkannt und regeln Rechte und Pflichten des Verkäufers und Käufers im Zuge von Lieferverträgen. Eine Mitarbeiterschulung sichert nicht nur ihren professionellen Marktauftritt sondern auch den Erfolg Ihres Unternehmens dank sehr gut ausgebildeten Mitarbeitern.

Schulungsangebot: Incoterms® 2020

Neben den erforderlichen Kosten und Risikofaktoren bekommen Sie nützlichen Input um diese zu minimieren. Besonders im Umgang mit den Weltmärkten China und den USA oder südamerikanischen Ländern, kann diese Schulung zu einigen interessanten Aha-Erlebnissen führen.

Preis und Dauer auf Anfrage

Incoterms®

Die “International Commercial Terms” sind global anerkannt und regeln Rechte und Pflichten des Verkäufers und Käufers im Zuge von Lieferverträgen. Eine Mitarbeiterschulung sichert nicht nur ihren professionellen Marktauftritt sondern auch den Erfolg Ihres Unternehmens dank sehr gut ausgebildeten Mitarbeitern.

Schulungsangebot: Incoterms® 2020

Neben den erforderlichen Kosten und Risikofaktoren bekommen Sie nützlichen Input um diese zu minimieren. Besonders im Umgang mit den Weltmärkten China und den USA oder südamerikanischen Ländern, kann diese Schulung zu einigen interessanten Aha-Erlebnissen führen.

Preis und Dauer auf Anfrage

Speditions Know-how

Als Auftraggeber akzeptieren Sie die Geschäftsbedingungen und das Angebot Ihres Dienstleisters und die damit einhergehenden Risiken. Unser erfahrenes Team berät Sie gerne, informiert Sie über wichtige Verpackungs- sowie Markierungsanforderungen, bei zolltechnischen Anliegen und über Verladungsgrenzen. Wir erklären Ihnen wie Frachtpreise kalkuliert werden, welche Nebenspesen in welchen Bereichen anfallen, wo Sie unbewusst auf Zusatzkosten stoßen und diese mit Sicherheit verhindern können. Der Vergleich unterschiedlicher Angebote erfolgt künftig problemlos und Sie wissen bereits im Zuge der Anfrage was erforderlich ist, damit das kalkulierte Angebot vom Partner auch eingehalten werden kann. LKW Fahrzeiten, Gesetze, Dims und vieles mehr.

Schulungsangebot: Kompaktwissen "Transportlogistik"

Lernen Sie, welche Unterlagen, Verladegrenzen, gängige Nebenspesen, Volumskalkulationen für welchen Verkehrsträger anwendbar bzw. zu beachten sind. Basisinformationen zum Thema Zoll, Verpackung, Markierung und Lagerung sind ebenfalls Bestandteil. Sie erhalten Einblick in die Welt der Disposition, Fahrzeitbeschränkungen, Input zu div. Ländervorschriften. Wir sprechen außerdem über Gefahrgut und warum der Inhalt der Lieferung sowie der Liefertermin im Zuge der Anfrage so wichtig sind.

Preis und Dauer auf Anfrage

Schulungsangebot: Kompaktwissen "Land/See/Luft/KEP"

Verladbarkeiten, Übergrößen verbunden mit Mehrkosten, Haftungsgrenzen. Verladekonzepte, Risiken und gängige Praxis, Informationen zu unterschiedlichen Kalkulationen bzw. gemeinsame Kalkulation auf Wunsch. Mögliche Kontrolle bzw. Erklärung unterschiedlicher Frachtdokumente.

Preis und Dauer auf Anfrage

Speditions Know-how

Als Auftraggeber akzeptieren Sie die Geschäftsbedingungen und das Angebot Ihres Dienstleisters und die damit einhergehenden Risiken. Unser erfahrenes Team berät Sie gerne, informiert Sie über wichtige Verpackungs- sowie Markierungsanforderungen, bei zolltechnischen Anliegen und über Verladungsgrenzen. Wir erklären Ihnen wie Frachtpreise kalkuliert werden, welche Nebenspesen in welchen Bereichen anfallen, wo Sie unbewusst auf Zusatzkosten stoßen und diese mit Sicherheit verhindern können. Der Vergleich unterschiedlicher Angebote erfolgt künftig problemlos und Sie wissen bereits im Zuge der Anfrage was erforderlich ist, damit das kalkulierte Angebot vom Partner auch eingehalten werden kann. LKW Fahrzeiten, Gesetze, Dims und vieles mehr.

Schulungsangebot: Kompaktwissen "Transportlogistik"

Lernen Sie, welche Unterlagen, Verladegrenzen, gängige Nebenspesen, Volumskalkulationen für welchen Verkehrsträger anwendbar bzw. zu beachten sind. Basisinformationen zum Thema Zoll, Verpackung, Markierung und Lagerung sind ebenfalls Bestandteil. Sie erhalten Einblick in die Welt der Disposition, Fahrzeitbeschränkungen, Input zu div. Ländervorschriften. Wir sprechen außerdem über Gefahrgut und warum der Inhalt der Lieferung sowie der Liefertermin im Zuge der Anfrage so wichtig sind.

Preis und Dauer auf Anfrage

Schulungsangebot: Kompaktwissen "Land/See/Luft/KEP"

Verladbarkeiten, Übergrößen verbunden mit Mehrkosten, Haftungsgrenzen. Verladekonzepte, Risiken und gängige Praxis, Informationen zu unterschiedlichen Kalkulationen bzw. gemeinsame Kalkulation auf Wunsch. Mögliche Kontrolle bzw. Erklärung unterschiedlicher Frachtdokumente.

Preis und Dauer auf Anfrage

Frachtführer Haftungen

Die Spedition bzw. der Frächter ist ein Dienstleistungsunternehmer, dessen Haftung abhängig vom jeweiligen Verkehrsträger unterschiedlich hoch ist. Die Haftungsgrundlagen und Geschäftsbedingungen des Spediteurs sind in den AÖSp geregelt. Für die unterschiedlichen Verkehrsträger gelten die jeweiligen Verkehrsträgerhaftungen. Meist sind die Haftungsgrenzen geringer als der von Ihnen übergebene und zum Transport angemeldete Warenwert. Nicht in jedem Fall hat der Dienstleister einen direkten Einfluss auf etwaige Schäden oder gar einen Teil- oder Gesamtverlust von Waren. Deshalb ist es erforderlich, die Risiken entsprechend abzusichern. Wir liefern detaillierten Input, schulen Ihre Mitarbeiter und unterstützen Sie, Ihre Risiken zu minimieren.

Schulungsangebot: Haftung des Spediteurs/Frachtführers

Sie erfahren, welche Risiken im Zuge eines Transportes anfallen können und erhalten nützliche Informationen über die Verpackung und Markierung Ihrer Versandeinheiten. Bestimmte Lieferkonditionen erfordern das Eindecken einer Transportversicherung. Art- und Zeitpunkt einer Schadenmeldung und zusätzlicher Input für Ihre Sicherheit, sind Bestandteil dieser Schulung. Begriffserklärungen und Haftungsgrenzen je Verkehrsträger sowie etw. Transportversicherungslösungen werden ausführlich besprochen damit Sie im Anlassfall keine bösen Überraschungen erleben.  

Preis und Dauer auf Anfrage

Frachtführer Haftungen

Die Spedition bzw. der Frächter ist ein Dienstleistungsunternehmer, dessen Haftung abhängig vom jeweiligen Verkehrsträger unterschiedlich hoch ist. Die Haftungsgrundlagen und Geschäftsbedingungen des Spediteurs sind in den AÖSp geregelt. Für die unterschiedlichen Verkehrsträger gelten die jeweiligen Verkehrsträgerhaftungen. Meist sind die Haftungsgrenzen geringer als der von Ihnen übergebene und zum Transport angemeldete Warenwert. Nicht in jedem Fall hat der Dienstleister einen direkten Einfluss auf etwaige Schäden oder gar einen Teil- oder Gesamtverlust von Waren. deshalb ist es erforderlich, die Risiken entsprechend abzusichern. Wir liefern detaillierten Input, schulen Ihre Mitarbeiter und unterstützen Sie, Ihre Risiken zu minimieren.

Schulungsangebot: Haftung des Spediteurs / Frachtführers

Sie erfahren, welche Risiken im Zuge eines Transportes anfallen können und erhalten nützliche Informationen über die Verpackung und Markierung Ihrer Versandeinheiten. Bestimmte Lieferkonditionen erfordern das Eindecken einer Transportversicherung. Art- und Zeitpunkt einer Schadenmeldung und zusätzlicher Input für Ihre Sicherheit, sind Bestandteil dieser Schulung. Begriffserklärungen und Haftungsgrenzen je Verkehrsträger sowie etw. Transportversicherungslösungen werden ausführlich besprochen damit Sie im Anlassfall keine bösen Überraschungen erleben. 

Preis und Dauer auf Anfrage

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns gleich heute noch eine Anfrage.